Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Winterwandern

Riefensberg | Hochhäderich Rundweg

· 3 Bewertungen · Winterwandern · Bregenzerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bregenzerwald Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Idyllische Winterlandschaft am Hochhäderich
    / Idyllische Winterlandschaft am Hochhäderich
    Foto: Jakob Faisst, Almhotel Hochhäderich
  • / Winterlandschaft Hochhäderich
    Foto: Jakob Faisst, Almhotel Hochhäderich
  • / Winterwandern am Hochhäderich
    Foto: Ludwig Berchtold, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Winterwandern Hochhäderich
    Foto: Elisabeth Sohm, Community
  • / Winterwandern Hochhäderich
    Foto: Elisabeth Sohm, Community
  • / Winterwanderweg Hochhäderich
    Foto: Elisabeth Sohm, Community
  • / Winterwanderweg Hochhäderich
    Foto: Elisabeth Sohm, Community
  • / Idyllischer Winterwanderweg am Hochhäderich
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Winterwandern Hochhäderich
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Bestens präparierter Winterwanderweg Hochhäderich
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Winter am Hochhäderich
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Rundweg Hochhäderich
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Verschneite Bäume Hochhäderich
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Blick auf das Almhotel Hochhäderich
    Foto: Nadine Lerho, Bregenzerwald Tourismus GmbH
  • / Winterwandern am Hochhäderich
    Foto: Jakob Faisst, Almhotel Hochhäderich
m 1500 1400 1300 1200 7 6 5 4 3 2 1 km

Traumhafter Höhenweg im Alpgebiet des Vorderwaldes.

leicht
7,3 km
2:30 h
70 hm
70 hm

Der grenzüberschreitende Rundweg verbindet den Bregenzerwald mit dem Oberallgäu bzw. Vorarlberg mit Bayern. Zwischen der Zufahrtsstraße und der Moosalpe verbirgt die Schneedecke das Kojenmoos, ein noch sehr ursprünglich erhaltenes und unter Schutz gestelltes Hochmoor.

Die Route verläuft fast zur Gänze auf gewalzten Wanderpisten durch die Hochtalmulde zwischen den Nagelfluhkämmen von Hochhäderich und Kojen-Fluh.
Sie führt vom Hochhäderich-Parkplatz (1.227 m) zunächst eben über die österreichisch-deutsche Staatsgrenze und steigt zum Plateau der Hörmoosalpe (1.270 m) an. Von dort geht man ein Stück weit abwärts zur Hochwiesalpe (1.230 m), danach zur Glutgschwandenalpe (1.200 m) und zuletzt über die Moosalpe (1.224 m) zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten:
Almhotel Hochhäderich, Hörmoosalpe, Hochwiesalpe, Moosalpe

outdooractive.com User
Autor

Bregenzerwald Tourismus

Aktualisierung: 20.01.2020

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1289 m
Tiefster Punkt
1197 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

 NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Ausrüstung

- gutes Schuhwerk
- Winterbekleidung
- Sonnenbrille

Start

Hochhäderich-Parkplatz (1216 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.489000, 9.985550
UTM
32T 574240 5259978

Ziel

Hochhäderich-Parkplatz

Wegbeschreibung

Die Route verläuft fast zur Gänze auf gewalzten Wanderpisten durch die Hochtalmulde zwischen den Nagelfluhkämmen von Hochhäderich und Kojen-Fluh.Sie führt vom Hochhäderich-Parkplatz (1.227 m) zunächst eben über die österreichisch-deutsche Staatsgrenze und steigt zum Plateau der Hörmoosalpe (1.270 m) an. Von dort geht man ein Stück weit abwärts zur Hochwiesalpe (1.230 m), danach zur Glutgschwandenalpe (1.200 m) und zuletzt über die Moosalpe (1.224 m) zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Anfahrt

... aus dem Norden
Über die deutschen Autobahnen über Stuttgart - Singen - Meerburg - Lindau ODER Ulm - Memmingen - Lindau oder Augsburg bzw. München - Kempten oder München - Memmingen - Lindau.

... aus dem Westen
Über die Schweizer Autobahnen via Zürich - St. Gallen - St. Margrethen oder Zürich - Wallensee - Sargans.

... von Oberstaufen (D)
Aach - Richtung Riefensberg Ortsmitte (nicht in das Zentrum fahren!)- an der Kreuzung Ortseinfahrt Riefensberg rechts halten (folgen Sie der Beschilderung "Almhotel - Alpenarena Hochhäderich") - nach ca. 3 km VOR dem Gasthof Engel links - Bergstraße von 6 km - Almhotel und Schigebiet Hochäderich

... ODER von Bregenz
- Alberschwende - Müselbach - Lingenau - Hittisau (nicht in das Zentrum fahren - folgen Sie der Beschilderung "Almhotel - Alpenarena Hochhäderich") - NACH dem Gasthof Engel rechts - Bergstraße von 6 km - Almhotel und Schigebiet Hochäderich MAUTFREI erreichbar!

Parken

Parkplatz Almhotel Hochhäderich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Frage von Anna Bublitz · 04.01.2020 · Community
Hallo! Ist dieser Rundweg auch mit Kinderwagen machbar? Vielen Dank für die Rückmeldung, LG Anna
mehr zeigen
Antwort von Harry Schippert · 04.01.2020 · Community
Hallo, ist schon eine weile her als ich dort war, aber mit Kinderwagen ist die Runde bei Schnee mit Kinderwagen nicht möglich.
1 weitere Antwort

Bewertungen

4,7
(3)
Peter Hafner
23.02.2018 · Community
Wunderbare Winterwanderung in Bilderbuchlandschaft. Leider hat die Sonne nicht mitgespielt. Trotzdem ein eindrückliches Bergwelterlebnis!
mehr zeigen
Gemacht am 09.02.2018
Foto: Peter Hafner, Community
Foto: Peter Hafner, Community
Foto: Peter Hafner, Community
Foto: Peter Hafner, Community
Foto: Peter Hafner, Community
Markus Hirschauer
02.02.2018 · Community
Sehr schöne Winterwanderung. Toller Rundweg teilweise entlang der Loipe. Mann kann viel Sonne tanken und am Schluss beim Skilift noch auf der Sonnenterasse schön einkehren.
mehr zeigen
Timo
06.01.2018 · Community
Schöne gemütliche Wanderung, allerdings passen die 70hm nicht, bei uns waren es 164 nach GPS. Empfehlen würde ich die Wanderung eher für durchwachsenes Wetter, da es leider keine wirklich guten Aussichtspunkte gibt, daher kann man diese Tour auch gut bei nebligem oder trübem Wetter machen. Eine Variante mit Gipfel wäre super, aber da diesbezüglich nichts ausgeschildert war wollten wir das ohne Schneeschuhe nicht riskieren.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.