Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Themenweg

Wege zum Wasser: Wassergewalten in der Breitachklamm

· 1 Bewertung · Themenweg · Kleinwalsertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Themenwege Vorarlberg Verifizierter Partner 
  • Breitachklamm
    / Breitachklamm
    Foto: Themenwege Vorarlberg, Hans Wiesenhofer/Kleinwalsertal Tourismus
  • / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Foto: Themenwege Vorarlberg
m 1100 1000 900 800 5 4 3 2 1 km

Steile Felswände, sprudelndes Wasser von oben und unten: In der Breitachklamm ereignet sich zu jeder Jahreszeit ein faszinierendes Schauspiel. Ein gut gesicherter Weg verläuft durch die Schlucht.

leicht
5,5 km
2:30 h
425 hm
357 hm

Die Breitachtklamm ist die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Das Wasser mit seiner enormen Kraft hat sich im Laufe der Jahre tiff in den Stein geschliffen.

Autorentipp

DIE TIEFSTE FELSENSCHLUCHT MITTELEUROPAS

Die Breitachklamm ist eine der imposantesten Felsenschluchten Mitteleuropas. Sie ist rund 2,5 Kilometer lang und 150 Meter tief in das Gestein eingeschnitten. Hohe Wasserfälle wechseln sich mit tiefen Gumpen ab. Mancherorts halten überhängende Felswände das Sonnenlicht ab. In der feuchten Umgebung fühlen sich tiefgrüne Moose und zierliche Farne wohl, unerschrockene Fichtenbäume haben sich kühn auf kleinsten Felsvorsprüngen angesiedelt. Die Entstehungsgeschichte der Breitachklamm begann vor etwa 10.000 Jahren. Um diese Zeit fing der abschmelzende Breitachgletscher an, den Schrattenkalk des Engenkopfes durchzusägen. So bahnte sich das Wasser im Laufe der Jahrtausende seinen Weg durch den Stein. Erschlossen ist die Breitachklamm seit 1905. Auf Anregung des damaligen Tiefenbacher Pfarrers Johannes Schiebel legten mutige Tiefenbacher den Wanderweg an, um die Schlucht einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

outdooractive.com User
Autor
Stephan Wild
Aktualisierung: 30.04.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1015 m
Tiefster Punkt
824 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Breitachklamm

Sicherheitshinweise

Bei Regenwetter ist die Strecke etwas glitschig.

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Riezlern, Walserschanz (983 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.387337, 10.229572
UTM
32T 592800 5248941

Ziel

Riezlern, Walserschanz

Wegbeschreibung

Der gut begehbare und gesicherte Weg durch die Klamm beginnt beim Gasthaus Walserschanz und führt durch die Schlucht bis zum Zwingsteg. Dort steigt man links auf zur Dornachalpe und zweigt kurz darauf rechts in Rich tung Gasthof Breitachklamm in Tiefenbach ab. Von dort geht der Weg zurück in Richtung Breitachklamm bis zum Zwingsteg und führt von dort links hinauf zurück zum Ausgangspunkt, der Walserschanz. Alternativ kann man auch von Tiefenbach mit dem Bus retour ins Kleinwalsertal fahren.

Die Wanderung kann auch in entgegengesetzter Richtung gemacht werden. Ein Besuch lohnt sich im Sommer wie im Winter bei jeder Witterung – je mehr Wasser, desto imposanter.

Zugangszeiten und Eintrittspreise der Breitachklamm unter: www.breitachklamm.com

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.vmobil.at

Kleinwalsertal – Walserbus: http://www.kleinwalsertal.com/de/aktuelles-und-service/service/walserbus

Parken

Parkplatz Walserschanz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Matthias Stiel
30.01.2013 · Community
Für mich ist die Breitachklamm DAS Highlight im Allgäu. Ich selbst bin immer vom Abzweig der B19 zwichen Oberstdorf und Langenwang zur Klamm gefahren und ab da gewandert. Der kurze Weg hinter der Alpe Dornach ist gar nicht so steil, wie es die Wegweiser behaupten, sondern gut zu machen.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,5 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
425 hm
Abstieg
357 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.